"HIRNGESPINSTE" über Toleranz und Nächstenliebe

v.l.n.r: Leiterin Tatjana Günther mit den jungen Talenten Laura, Nadine, Bleona und Jessica

Im Rahmen des internationalen Kindertages am vergangenen Samstag in der Bogenstraße präsentierten Jugendliche der Theater AG der Mittelschule am Luitpoldpark eine Werkschau namens „HIRNGESPINSTE“ zum Thema Akzeptanz und Vorurteile.

Mit ihren überzeugend authentischen Monologen haben Bleona, Jessica, Laura und Nadine - alle aus der 7. Jahrgangsstufe - Können und Mut bewiesen und Ihre Stimme für mehr Toleranz und Nächstenliebe erhoben. Das Publikum zeigte sich über alle Maßen berührt und wurde gleichermaßen zum Lachen und Nachdenken gebracht.

Beflügelt durch die gelungene Darbietung streben die jungen Talente nun eine Schauspielerkarriere an. Sie wurden sofort für weitere Aufführungstermine gewonnen, so z. B. im Rahmen des Stadtteilfestes am 29. Juni in der Lessingstraße sowie dem Luitpoldparkfest am 4. Juli, hier voraussichtlich mit einer großen Aufführung der gesamten Theater AG.

Die Entdeckung der eigenen Talente wurde den Jugendlichen erst durch das beherzte Engagement der Leiterin der Theater AG, Tatjana Günther, möglich. Initiiert wurde die Theater AG vom Elternbeirat der Schule, der die Finanzierung mit Unterstützung der Sozialen Stadt Rosenheim ermöglichte. „Frau Günther versteht es wie kaum jemand, aus Kindern und Jugendlichen herauszuholen, was in ihnen steckt“, so der Elternbeiratsvorsitzende Martin Löwe. Tatjana Günther: „Ich bin stolz auf Bleona, Jessica, Laura und Nadine. Sie haben in den letzten Wochen mehr und mehr an Persönlichkeit gewonnen, sind sehr talentiert, mutig und authentisch. Ich freue mich schon auf die nächsten Proben und Aufführungen“.

Die Theater AG der Mittelschule am Luitpoldpark besuchen etwa 12 Jugendliche der 7. bis 9. Klassen und üben sich einmal in der Woche in den Grundlagen der Schauspielkunst. Dabei setzen sie sich spielerisch mit gesellschaftlichen Themen auseinander und mit sich selbst. Die Jugendlichen möchten die Theater AG gerne weiterführen und suchen deshalb nach Sponsoren oder Auftrittsmöglichkeiten. Sie treten gerne jederzeit auf Ihrem Fest auf!

Tatjana Günther, zukünftige Schoeler, ist Inhaberin des Charisma Coaching Instituts für Persönlichkeitsentwicklung in Rosenheim, www.charismacoaching.info. Sie begleitet Menschen in Veränderungsprozessen und ist damit in der Kinder, Jugend und Erwachsenenbildung tätig.

 

 

Die Pressemitteilung zur Veranstaltung zum Download

Weitere Bilder der Theater AG auf dem internationalen Kindertag am 24. Mai 2014 in der Bogenstraße

Projektförderung durch das Programm Kulturelle Bildung für Familien